1. Elsterauer Halbmarathon (2010)

Der 1. Elsteraue Halbmarathon fand 2010 statt.

Beschreibung

78 Teilnehmer beim 1. Elsterauer Halbmarathon in Profen.
Die ersten Auflage des Elsterauer Halbmarathons in Profen lockte über 110 Teilnehmer an den Start der 3 km, 6 km, 10 km und Halbmarathon Strecke. Petrus, so scheint es, war der Schirmherr dieses Laufevents. Bei besten Wetter fiel um 10.00 Uhr am alten Sportplatz der Startschuss für 78 Läuferinnen und Läufern auf den Langen Kanten.

Zunächst führt die Strecke eine Runde durch Profen, dann ging es zurück am alten Sportplatz, vorbei in Richtung Maßnitz über die Ortschaften Predel, Draschwitz und Bornitz, bis zum Wendepunkt vor der Maßnitzer Kreuzung. Dann ging es wieder zurück zum Ziel, am alten Sportplatz.

Detlef Beier vom LC Auensee Leipzig dominierte von Anfang an das Feld und lief nach 01:19:14 über die Ziellinie, gefolgt von Jens Sperlich (01:21:10) aus Taucha, der für die LG Rudelsburg Bad Kösen startet. Dritter im Bunde war der Weißenfelser Nils Asmus mit einer Laufzeit von 01:25:14 Stunden. Bei den Frauen siegte Kerstin Jelinek aus Zeitz in 01:46:56 Stunden vor Virginia Then von der LSG Gosek in 01:49:28 Stunden. Als dritte weibliche Läuferin lief Katrin Plänitz (01:52:23) von der LG Rudelsburg Bad Kösen durchs Ziel.

Von der SG Finne Billroda ging Sven Meinhardt an den Start der Halbmarathon-Distanz. Nach 01:47:52 Stunde überquerte er die Ziellinie als 35-igster der Gesamtwertung und erreichte den siebenten Platz in seine Altersklassen M35. Sven dazu: Mit der Zeit bin ich nicht ganz zufrieden, ich hatte eigentlich die 1:40 Stunde angepeilt. Bis Kilometer fünf lief es recht gut, doch dann fingen die Kräfte an zu schwinden, was dem straffen Training der Vorwoche geschuldet war.