9. MIBRAG-Halbmarathon (2018)

9.MIBRAG-HALBMARATHON

Allgemeines

Nun liegt auch der 9. MIBRAG-Halbmarathon wieder hinter uns. Bei perfektem Laufwetter haben sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf die verschiedenen Strecken von 3km, 6km, 10km und Halbmarathon gemacht. Alle Starter sind erfolgreich im Ziel angekommen. Manche auch eher als gedacht, denn eine Gruppe hat die 6km Markierung des Halbmarathons mit dem 6km Wendepunkt verwechselt und dadurch nur 4km absolviert. Wir haben an dieser Stelle natürlich keine Disqualifikation durchgeführt sondern kurzerhand eine 4km Wertung auf die Beine gestellt, denn im Eifer des Gefechts kann sowas schon mal vorkommen. Ansonsten gab es hier und da kleinere Kritikpunkte, welche wir im Rahmen der Planung für 2019 natürlich berücksichtigen und verbessern werden.

Man darf bei der ganzen Sache nicht vergessen, das Organisationsteam arbeitet ehrenamtlich und nebenberuflich diese Mammutaufgabe ab. Alles unmögliche wird möglich gemacht, so das unsere Laufgäste einen schönen Wettkampf bestreiten können und sich gegenseitig messen können. An dieser allen Helfern vielen vielen Dank.

Die MIBRAG war auch durch den Leiter der Öffentlichkeitsarbeit Maik Simon vertreten und hat den Sportlern einen guten und fairen Wettkampf gewünscht.

Wir freuen uns auf das nächste Jahr.

Die Ergebnisse

Halbmarathon Frauen

  1. Platz Manuela Viehweg 01:45:42
  2. Platz Marlene Brinkmann 02:00:28
  3. Platz Manuela Rauhgust 02:15:41

Halbmarathon Männer

  1. Platz Sebastian Geuthner 01:26:52
  2. Platz Alexander Scholz-Knolle 01:28:28
  3. Platz Sven Mahler 01:28:37

10km Frauen

  1. Platz Virginia Then 00:47:17
  2. Platz Claudia Goldmann 00:47:37
  3. Platz Tanja Schuhmann 00:48:24

10km Männer

  1. Platz Toni Litze 00:39:25
  2. Platz Matthias Ott 00:42:39
  3. Platz Thomas Hippmann 00:44:13

6km Frauen

  1. Platz Grit Dorczok 00:26:28
  2. Platz Jeannette Jentzsch 00:28:03
  3. Platz Annegret Beyer 00:28:25

6km Männer

  1. Platz Steffen Herrmann 00:25:13
  2. Platz Ronny Litzke 00:26:24
  3. Platz Kay Fischer 00:26:58

4km Frauen/Mädchen

  1. Platz Mia Nietzold 00:20:25
  2. Platz Zoe Neumann 00:21:07
  3. PLatz Hannah Hoffmann 00:21:22

4km Männer

  1. Platz Frank Hartmann 00:20:42
  2. Platz Karsten Dybala 00:21:0

3km Mädchen

  1. Platz Lilly Beer 00:13:27
  2. Mailin Lindner 00:15:00
  3. Jocelyn Dölz 00:16:03

3km Jungen/Männer

  1. Platz Pascal Bucher 00:12:54
  2. Platz Timo Zielonka 00:13:15
  3. Platz Julius Schöpe 00:15:23

Die Impressionen

  • Bilder mit freundlicher Unterstützung der Füchse Hassenhausen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.